Synology CalDav und CardDav Tipp

Hier ein Tipp, wie man Anwendungen von Kalender und Adressbuch unter einer gemeinsamen Domäne zusammenfassen kann, wobei die CardDav und CalDav Server durchaus auch auf verschiedenen Systemen liegen können.

Wer kennt nicht die Argumente von Google Usern, die beim Umstieg von ihrem Google Konto auf ein Synology Konto einem erzählen, dass unter Google doch vieles viel einfacher ist. Auch ich fand es immer lästig, unterschiedliche Konten auf dem Smart Phone oder unzählige Kalender unter Thunderbird einzurichten. Deshalb habe ich nach einer Lösung gesucht,die diese beiden Anwendungen über eine einzige Domain integriert. Dies sollte eigentlich mit allen Clients funktionieren, die eine sogenannte Well-Knows Abfrage machen.

Was braucht man dazu

  • Natürlich eine oder mehrere Synology Diskstation’s auf denen die Anwendung Calendar und Contacts installiert ist.
  • Die Web Station oder einen anderen Server, der die Anfragen zu den DAV Konten beantwortet
  • Einen DNS Server, der die neue Domain auflöst, entweder selbst auf der Diskstation oder irgendwo anders im Netz
  • Einen DHCP Server, der so konfiguriert ist, dass die Endgeräte auch auf den „eigenen“ DNS Server zugreifen
  • Für Thunderbird 2 Plugins
  • Für Android die App DAXx5

Web Server einrichten

  1. Sofern nicht bereits geschehen, installiere das Paket Web Station auf deiner Diskstation
  2. Erzeuge auf deiner Diskstation ein Verzeichnis, das von diesem Projekt benutzt werden kann, zum Beispiel web\dav
  3. Erstelle auf der Web Station einen virtuellen Host für die gewünschte Domain, zum Beispiel dav.myDiskStation.de und stelle als Zielverzeichnis das unter Punkt 2 eingerichtete Verzeichnis ein

DNS Server anpassen

Damit die Domain korrekt aufgelöst wird, musst du die Adresse dav.myDiskStation.de in deinen DNS Server eintragen, so dass die Domain auf die IP deiner Diskstation zeigt.

htaccess Datei einrichten

Als erstes muss nun eine „.htaccess“ Datei in deinem Web Verzeichnis web\dav erstellen. Diese Datei sorgt über sogenannte Well-Knows für einen Redirect auf die richtigen Pfade. Der Inhalt lautet wie folgt, jedoch muss du die Zieladressen entsprechend anpassen:

RewriteEngine on RewriteRule ^\.well-known/carddav https://DomäneVomCardDAVserver.de:5001/carddav/ [R=301,L] RewriteRule ^\.well-known/caldav https://DomäneVomCalDAVserver.de:5001/caldav/ [R=301,L]
Code-Sprache: JavaScript (javascript)

Integration

Thunderbird

Hier empfehle ich die AddOn’s: Provider für CalDAV & CardDav, TbSync und Category Manager (falls nötig)

Nach der Installation der AddOn’s, die Einstellungen von TbSync aufrufen, als Zieladresse unsere dav.myDiskstaion.de angeben, Kalender und Adressbücher die gewünscht werden anwählen, Sync Intervall festlegen, fertig.

Andoid

Hier empfehle ich DavX5, auch dort einfach die Zieladresse dav.myDiskstaion.de angeben, Kalender und Adressbücher auswählen, fertig.

Verwaltung der Kalender und Adressbücher

Die eigentliche Verwaltung der Kalender und Adressbücher erfolgt direkt in der Diskstation mit der jeweiligen App. Dort kann festgelegt werden, wer welche Adressbücher/Kalender sehen und beschreiben darf.
Tipp:
Wenn du deinen Kalender oder Adressbuch teilen möchtest, benutze bitte nicht die Standardmäßig angelegten Kalender/Adressbücher. Da diese vom Namen her nicht geändert werden können, haben andere Benutzer, mit denen du das ganze teilst, das Problem dass dort dann mehrfach Kalender unter gleichem Namen auftauchen oder bezüglich Aufgaben mehrere Inboxen bestehen, die alle den gleichen Namen haben und dann nicht mehr unterschieden werden können.

Lege also zum teilen immer eigene Kalender/Adressbücher an und deaktiviere deinen eigenen Standard Kalender/Adressbuch.

Getestet wurde unter DSM 6.2xx, viel Erfolg!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner